Online Girokonto

Rechner für Girokonten

online berechnen & beantragen

online Girokonto

Online Tageldkonto

Rechner für Tagesgeldkonten

online berechnen & beantragen

online Tagesgeldkonto

Online Festgeldkonto

Rechner für Festgeldkonten

online berechnen & beantragen






online Festgeldkonto

Onlinekonto

Bankkonto

Sie können heutzutage über ein Bankkonto in verschiedenen rechtlichen Formen und Ausführungen verfügen. Als Einzelkonto hat es nur einen Kontoinhaber. Es können aber mehrere Personen wie Bevollmächtigte oder gesetzliche Vertreter verfügungsberechtigt sein. Sind mehrere Kontoinhaber vorhanden spricht man von einem Gemeinschaftskonto.

UND / ODER Bankkonto

Haben Sie ein UND Bankkonto, können Sie nur gemeinschaftlich mit allen Kontoinhabern über das Bankkonto verfügen. Ein Oder Bankkonto berechtigt dagegen alle Inhaber ohne die anderen zur Verfügung des Bankkontos.

Die Bankkontoarten

Girokonto

Als Zahlungsverkehrskonto dient als Bankkonto das Girokonto. Es wird auch laufendes Konto oder Sichtkonto genannt.

Kontokurrentkonto

Nutzen Sie das Girokonto als Unternehmen, wird es mit Kontokurrentkonto bezeichnet.

Sparbuch

Auch Ihr Sparbuch ist ein Bankkonto. Es bietet Ihnen schon für Kleinbeträge kurzfristige verzinsliche Anlagen.

Kreditkonto

Zur Abwicklung von Krediten halten die Finanzdienstleister ein Kreditkonto für Sie bereit.

Fremdwährungskonto

Soll das Bankkonto in anderen Währungen als den Euro geführt werden, ist das Fremdwährungskonto die richtige Kontoart.

Kreditkartenkonto

Zur Buchung der Kreditkartenumsätze können Sie ein spezielles Bankkonto, das Kreditkartenkonto anlegen.

Spendenkonto

Die Spendenkonten sind oft als Girokonten ausgelegt und eignen sich für die Abwicklung von freiwilligen Zuwendungen.

Schattenkonto

Möchten sie Ihre gespeicherten Umsätze auf den Geldkarten in einem Bankkonto spiegeln, können sie ein Schattenkonto führen.

Mehrwertkonto

Neben den gewohnten Leistungen eines Girokontos bietet das Mehrwertkonto Versicherungsleistungen, goldene Kreditkarten und weitere Vergünstigungen.

Metallkonto

Auch Ihre Münzen und Edelmetalle können Sie über ein Bankkonto führen. Das Metallkonto wird in Unzen/Kilogramm und Gramm oder in der Anzahl der Münzen geführt.

Depotkonto

Eine Möglichkeit zum Verwahren von Wertpapieren ist ein Bankkonto, das als Depotkonto bezeichnet wird. Die Dividenden oder die Zinsen der Wertpapiere und die Gebühren für das Depot buchen die Banken auf ein separates Verrechnungskonto.