EC Karte

Die EC Karte ist sicherer als Bargeld, weil über das Konto nur in Verbindung mit der Geheimnummer verfügt werden kann. Sie können mit der EC Karte an jedem Geldautomaten Bargeld abheben. Die Transaktionen sind im Inland bei der Hausbank kostenfrei. Besonders nach den Öffnungszeiten der Banken können Sie mit der EC Karte schnell über Bargeld verfügen. Das ist auf Reisen und im alltäglichen Leben ein entscheidender Vorteil.

Nutzung der EC Karte

Bei der Nutzung Ihrer EC Karte verifiziert der Automat anhand der persönlichen Geheimnummer die Identität. Danach wird die ausgezahlte Summe mit dem Konto abgeglichen. Seit 2002 wird die EC Karte als Maestro Karte bezeichnet.

Sicherheitsregeln für die EC Karte - Maestrokarte

Bei der Verwendung der Maestrokarte müssen Sie bestimmte Sicherheitsregeln beachten. Unterschreiben Sie die Karte sofort nach dem Erhalt auf der Rückseite und überlassen Sie diese keinem Dritten.

Maestro Karte und die PIN müssen immer getrennt aufbewahrt werden. Besonders wichtig ist die Sorgfalt beim Abheben von Bargeld an den Automaten. Die Eingabe der Geheimnummer darf nicht von anderen Personen beobachtet werden. Die Maestro Karte ist die in Deutschland am weitesten verbreitete Methode für den bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Mit ihr kann im öffentlichen Nahverkehr und an der Parkuhr abgerechnet werden. Die Maestro Karte ist neben der Kreditkarte und dem Bargeld das wichtigste Zahlungsmittel. Mit der Karte können Sie europaweit und zum Teil auch außerhalb des europäischen Terrains Rechnungen begleichen. Aus dem täglichen Leben ist sie in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Ihre Akzeptanz ist in Europa weit verbreitet.